Jump to content

Sorgenkind13

Members
  • Content count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Sorgenkind13

  • Rank
    New Member
  1. Sorgenkind13

    Mann trockenlegen

    Ganz ehrlich sind mir gerade die Tränen gekommen als ich die Antwort gelesen habe. Ja, als wir uns das Jawort gegeben haben, hat niemand so weit daran gedacht und dass es auch zu dieser Situation kommen wird. Das stimmt schon alles, zusammen in guten und in schlechten Zeiten, egal was kommt, wir stehen zu einander!
  2. Sorgenkind13

    Hilfe bei Depression

    Mein Ehemann hat Alzheimer. Bisher hat alles gut geklappt und wir beide haben uns den Alltag so gestalten können, dass weder er noch ich und auch der Haushalt nicht zu kurz kommen. Mein Mann ist aber seit einigen Tagen sehr traurig, er schaut oft stundenlang zum Fenster hinaus, manchmal weint er dabei auch. Das macht mich auch sehr traurig. Es gibt aber auch Tage, an welchen er sehr wütend ist und mich wegen jeder Kleinigkeit anschreit. Das tut mir alles selbst seelisch weh, er ist eigentlich gar nicht so. Ich versuche ihn abzulenken, dann schauen wir gemeinsam fern, gehen in den Supermarkt oder spielen Karten, ein paar Stunden später ist er aber dann wieder traurig und depressiv. Soll ich einen Termin beim Psychologen machen? Gibt es etwas, was ich tun kann, ohne dass Arzneimittel ins Spiel kommen? Habt ihr Tipps für mich?
  3. Sorgenkind13

    Mann trockenlegen

    Ich denke es gibt unter Euch schon einige, die mir mit dem einen oder mit dem einen Tipp behilflich sein können. Ich pflege nun meinen Ehemann, der leider nicht mehr gehen kann. Das bedeutet aber gleichzeitig auch, dass jeder Toilettengang wegfällt und ich ihn trockenlegen muss und die Windeln wechseln muss. Das ist nicht leicht. Wie macht ihr das? Er ist schwer und ich sehe auch, dass er sich teilweise vor mir schämt. Wir haben uns ja schon oft nackt gesehen, dass ist aber eine total neue Situation. Er ist so hilflos. Ich habe so unendlich viel Mitleid mit ihm und ich denke er merkt das. Ich möchte ihm seine Würde lassen, aber das Windelnwechseln scheint unser Problem zu sein. Wie schafft ihr das technisch möglichst schnell und problemlos? Wie soll ich es meinem Mann klar machen, dass es besser ist, dass ich ihm seine Windeln wechsle und nicht ein Fremder?
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use, Privacy Policy and use of We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue..